Pension »Am Loschwitzer Elbhang«
Erholen, Erleben, Entdecken

Rundfahrten und mehr

Stadtrundfahrten

In Dresden verkehren verschiedene Stadtrundfahrten, die Ihnen auf entspannte und sehr informative Weise die schönsten Ecken der Stadt zeigen. Dabei gibt es verschiedene Angebote, die zum Teil als Hop-On/Hop-Off Tour zu Verfügung stehen und Ihnen die Möglichkeit geben an einzelnen Stationen aus- und später wieder zu zusteigen.

Stadtrundfahrt in Dresden. © Frank Scheffler

Im Preis sind dann oft auch Führungen, z.B.: durch den Zwinger, mit inbegriffen. Wer die sich ganz viel Zeit nehmen möchte, um Dresden mobil zu erkunden, der sollte von der Kombinationsfahrt mit den Dampfern der Sächsischen Dampfschifffahrt Gebrauch machen.

Dampferfahrten

Der Klassiker schlechthin - und unbedingtes Muss für jeden Dresden Urlaub - ist eine Fahrt mit den historischen Schaufelraddampfern der Sächsischen Dampfschifffahrt. Die Schiffe verkehren zwischen der mittelalterlichen Domstadt Meißen, über Dresden, weiter zum Schloss Pillnitz, ins Elbsandsteingebirge, die "Sächsische Schweiz", und bis nach Bad Schandau.

Schaufelraddampfer auf der Elbe. © Frank Scheffler

Um eine Fahrt zu machen müssen Sie von der Pension nur bis zum Schillerplatz laufen und die Anlegestelle Blasewitz nutzen, um in den Genuss dieses fantastischen Erlebnisses zu kommen. Bestaunen Sie Elbschlösser und traumhafte Natur entspannt auf dem Deck eines Dampfers bei Kaffee und Kuchen.

Historische Eisenbahn

Auch für Eisenbahnfreunde ist in und um Dresden bestens gesorgt. Wer sich nicht nur Modelle und historische Fahrzeuge im Verkehrsmuseum am Neumarkt anschauen möchte, der sollte unbedingt nach Radebeul. Dort startet die Lößnitzgrundbahn, eine historische Schmalspurbahn, ihre Fahrt zum Jagdschloss nach Moritzburg. Ein weiterer Spaß für Jung und Alt ist aber auch die Fahrt mit der Parkeisenbahn im Großen Garten in Dresden. Machen Sie eine Rundfahrt in einer der kleinsten Eisenbahnen überhaupt. Die Bahn macht Rundfahrten durch den Park, entlang dem Zoologischen Garten, der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen und dem Carola Teich, an dem Sie eine vergnügliche Runde mit Ruderboot drehen oder bei Kaffee und Eis entspannen können.

Rundflüge

Ein Erlebnis der ganz besonderen Art ist ein Rundflug im Klassiker der Luftfahrtgeschichte - der alten Tante Ju. Die Junkers 52 hat als eines der ersten Vollmetall Flugzeuge Geschichte geschrieben und ist unbestritten eines der robustesten Flugzeuge das jemals gebaut wurden. Genießen Sie das Dresdner Elbtal und das Umland aus der Perspektive der Vögel und atmen Sie die Atmosphäre der Pionierzeit der Luftfahrt. Jedoch sollten Sie sich frühzeitig über Flugzeiten und Buchungen informieren, um Ihren Dresden Aufenthalt mit diesem Rundflug zu krönen. Oder wie wäre es etwas gemütlicher mit einer Fahrt in einem Heißluft-Ballon? Verschiedene Anbieter lassen die Träume vom farbenfrohen Schweben von Frühjahr bis Herbst Realität werden.

Heißluftballon über Dresden. © F. Scheffler
Mobil:
+49(0)172-95 420 63 +49(0)160-64 130 44